Jungtier-Workshop in Kriens

14 Züchterkollengen haben sich am 1. Julisonntag beim Klubhaus von Nik Röösli in der Kleintieranlage Obernau zum Jungtier-Workshop eingefunden.
Zusammen mit Valentin Gut haben sie dafür ein Zelt aufgestellt damit die Arbeiten mit den Kaninchen am Schatten, oder falls das Wetter nicht so schön gewesen wäre wie an diesem Sonntag, am “Schärme” durchgeführt werden konnte.
Nach dem Begrüssungskaffee welches von Ruth und Uschi serviert wurde hat der Obmann 3 Gruppen gebildet welche die Aufgaben bekamen, je ein Kaninchen zu bewerten. Dazu hat er jeder Gruppe ein klubinternes Bewertungsblatt ausgehändigt. Speziell zu beachten waren der Körperbau allgemein, die Farbverteilung und die Zeichnung.
Die Aufgaben sind, wie bildlich festgehalten, ernsthaft in Angriff genommen worden und klar, dass dabei in den Gruppen sehr intensiv diskutiert wurde. Die Meinungen zu diesen Positionen waren dem entsprechend dann teils auch sehr unterschiedlich…….
Das gemeinsame Mittagessen, Salat Uschi und Ruth, Schweinssteak mit Tomate vom Grilleur Valentin und ein feines Risotto vom Meister Nik hat grossen Anklang gefunden. Abgerundet wurde das Menü von einem, mit viel Liebe kreierten Dessert von Ruth.
Nach dem Mittagessen fand der 2. Teil der Arbeit statt. Der Obmann hat mit Unterstützung von Experte Armin die Kaninchen mit den entsprechenden Bewertungsblättern verglichen und detailliert besprochen. Wie schon erwähnt haben nicht alle die gleiche Meinung zu den Positionen – Körperbau sollte gemäss Standard länglich gezogen sein – die Farbverteilung fand am ehesten Meinungseinigkeit – und zur Zeichnung waren die Meinungen, oftmals wegen Pünktchen welche da oder dort nicht sein sollten, eher wieder etwas geteilt. Letztlich waren sich die Teilnehmer zu diesem Punkt einer Meinung; es war ein interessanter Workshop, man konnte viel diskutieren und dabei Wissen auffrischen und wichtig, Kameradschaft pflegen.
Vielen vielen herzlichen Dank euch Krienser Züchterkameraden mit euren Frauen für die Mühe und das herzliche Gastrecht. Wir kommen gerne wieder 🙂